Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
 Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

    Der Pleissinger Benefizlauf

30.8.2014

 

war eine ausgesprochen nette Veranstaltung. Nicht nur dass wir, im Gegenteil von Wien, strahlendem Sonnenschein bzw gutes Laufwetter hatten, waren die Veranstalter und die Betreuer an der Strecke besonders freundlich und nett. 

Wie es bei einem Benefizlauf eigentlich immer sein sollte, ging's nicht um die Zeit, sondern um ein Miteinander für eine gute Sache. 

Vom Säugling (natürlich im Wagerl) bis zu den Damen mit Krücken, die Hunde auch nicht zu vergessen, waren viele Ortsmitglieder und Bewohner der umliegenden Dörfer dabei. 

Alle hatten Freude daran, Gutes zu tun,  sich miteinander zu bewegen und den neuesten Tratsch auszutauschen. 

So macht Benefiz nicht nur Spaß, sondern auch Sinn.

Vielen Dank an die Veranstalter, gerne bin ich nächstes Jahr wieder dabei. 

Liebe Grüße Karin

 

Nachtrag:  für die  FdL-KM-Statistik 238,9 erlaufene km für eine gute Sache ...

 

foto5    foto4

 

 

 

 

Bericht Micha

 

Bei strömendem Regen sind wir am Samstag vormittag von Wien losgefahren, Karin, Tom Tom, Engelbert und ich. Bis wir im nördlichen Weinviertel angekommen sind, hat es zu Glück aufgehört zu regnen. Von den Leuten bei der Anmeldung bis zu den Streckenposten, die Engelbert erklärt haben, wo er fahren und parken kann, waren alle sehr nett und freundlich.

 

Um 13.00h startete ein kleine Gruppe von ca. 30 Leuten, darunter Andi Riedmann, Andrea, Pauline und wir drei für Freunde des Laufsports. Ich wunderte mich noch, wie wenig Teilnehmer da waren, aber das sollte sich noch ändern. Nach 14h kamen offensichtlich alle nach dem Mittagessen zur Strecke und schön langsam erhöhte sich die Teilnehmerzahl auf über 800.

 

Sportlich gesehen ist der Lauf jetzt nicht unbedingt ideal, weil man so vielen ausweichen muss, aber Pauline wurde mit 47 Runden (64 km) beste weibliche Teilnehmerin. Wirklich besonders war allerdings die Atmosphäre, wie sich mit der Zeit die Strecke füllte und offensichtlich die ganze Gegend mit Kind, Kegel und Hund Runde um Runde dahinwanderte. Zuschauende Bekannte am Streckenrand wurden angehalten, gefälligst mitzugehen, es ist ja für einen guten Zweck, und nächste Runde sieht man denjenigen schön brav mitgehen.

 

Ich war mit meinen 11 Runden zufrieden, Karin mit ihren 16 und Tom Tom mit nur 4 Stunden Schlaf mit seinen 18 Runden vielleicht auch.

 

Auf jeden Fall hat das Wetter gehalten und ein wirklich schöner Tag wurde mit einem Heurigen Besuch beendet. Diese Veranstaltung ist wirklich nett und gemütlich und nur zu empfehlen, das man damit auch noch ein bisschen Gutes tut, ist noch ein zusätzlicher Bonuspunkt.

 

Bericht Andi

 

 

Karin hat eh schon brav geschrieben - wir waren wieder brav unterwegs.  Es hat auch nichts genutzt, dass wir ein paar Legionäre hatten (Schwiegereltern und Bekannte aus Retz)

 

 

Bericht Dieter Preiss (Veranstalter)

 

 

Es war wirklich ein tolles Laufevent und wirklich alles genau so, wie es sein soll! 

Die Menschen waren natürlich auch von Pauline wieder extrem begeistert. Es ist bei für die meisten Menschen verwunderlich, wie eine Person so lange so viel laufen kann.  

Bitte richte nochmals den Teilnehmern Eures Vereines die besten Grüße aus und wir bedanken uns dafür, dass ihr den weiten Weg ins Waldviertel gefunden habt! 

Alles Liebe und Gute weiterhin - wir sehen uns dann im November bei Eurem Benefizlauf! 

Alles Liebe, Dieter