Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

50/100 kmLauf in Steyr

Karin


Freitag Vormittag sind Tom und ich mit dem Zug nach Steyr gefahren (Fahrzeit ca 1,45 Stunde - also schneller als mit dem Auto, aber viel bequemer) Da wir erst am späteren Nachmittag unsere Rennunterlagen abholen konnten, haben wir Steyr besichtigt. Eine sehr nette Stadt mit jeder Menge Stiegen! (Was den Großteil der Stadt auch vorm Hochwasser sicher macht) Sozusagen zum Aufwärmen oder Eingehen für den morgigen Tag haben wir ca 10 km und viele Höhenmeter absolviert! (Manchem kommt vielleicht der Gedanke von leichter "Verrücktheit" in den Sinn, aber uns hat's gefallen und - wie sich nächsten Tag gezeigt hat - nicht geschadet) Beim Streckengelände haben wir dann Pauline, Monika und Heinz getroffen und uns bei der Pastaparty gestärkt. Während die drei im Turnsaal in der Volksschule in Dietach nächtigten,haben wir ein normales Bett in der Jugendherberge bevorzugt. Früh ins Bett - denn morgens ging's früh auch wieder raus.
Samstag 5.45 Uhr Früh treffen wir die anderen beim Sportler-Frühstück beim Laufgelände Stadtgut. Wir richten den Verpflegungsstand ein, und um 7.00 Uhr geht's auch schon los. Allen scheint es gut zu gehen, wir "spulen" unsere Kilometer herunter. Tom hat zwischenzeitlich Probleme im Oberschenkel, die sich aber wieder legen. Ich stürze einmal, aber Betreuerin Monika ist mit Pflaster zur Stelle und weiter geht's. Dass mir die Hüfte aufgrund des Sturzes etwas schmerzt, vermindert nicht mein Vorankommen, denn bald ist mir klar - laufe ich so weiter, kann ich meine 50 km-zeit vom Juni in Wien leicht unterbieten. Heinz läuft wie ein Heinzelmännchen (Maschine klingt so unpersönlich)und ist dann als Erster von uns fertig. Tom folgt ein paar Runden später und ich denke, beide sind zufrieden. Die wenigen km, die mir noch fehlen, werde ich von beiden gut unterstützt. In der letzten Runde begleitet mich (nur positiv gemeint)"Slaventreiber" Tom - 50 km geschafft!!!!! Wien-zeit verbessert um mehr als 21 min!!!!! Danke an Monika, Heinz und Tom!
Ein richtiger Laufkrimi entwickelt sich aber bei der 100 km -Damen -Gesamtwertung. Unsere Pauline ist seeeehr lange 2. hinter einer Läuferin aus den Niederlanden. Der größte Rückstand betrag sogar einmal 1 Runde. Je länger das Rennen, umso konstanter läuft Pauline und holt Meter für Meter auf. Wenige Runden vorm Schluss überholt sie souverän und damit war ihr der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen! Gratulation und Hochachtung!!!!
Obwohl wir eine kleine Delegation waren,  haben wir die Freunde des Laufsports wieder würdig vertreten und auch ich habe endlich meinen Stockerlplatz!!! Danke an das Team, es war wieder sehr schön und nett mit euch!

 steyr2013 1   steyr2013-3   steyr2013 2