Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

Was für ein Startmonat 2020 !

Unsere vereinsinterne KM-Statistik steht per heute bei sage und schreibe 1.088,7 km und 15.230 hm. Wie das ?

Die ständig am laufenden gehaltene Statistik – hier – gibt Auskunft, wann wer und wo. Auch hier ganz pauschal herzlichsten Glückwunsch Leute !
Auf zwei der FDL-Einsätze möchte ich heute Euer Augenmerk ganz besonders lenken:


IGOR – jeder von uns weiß um seine Bescheidenheit, er kommt hier so gut wie nie vor - mit ihm haben wir einen ganz Großen der Ultra-Trail-Laufszene unter uns !
Für diesen Jänner hat er sich als „Bühne“ England ausgesucht: 6 Tage von Norden nach Süden im „Gebirge“. Montan Spin Ultra Trace.
Nach 138h48min läuft er nach 421 km – 13.350 hm, nur nebenbei gesagt die schwerste Tagesetappe am 5. Tag mit 98 km und 3200 hm, unaufgeregt und locker über die Ziellinie.
Auch in diesem Fall gibt es kein Bildmaterial, ein youtoube Zieleinlauf-Video ist leider auch nicht zur Veröffentlichung hier geeignet.
Igor, wir sind ultra-ultra-ultra-stolz auf Dich !!!

Christian - MAGI – ein weiterer ganz großer Ultraläufer unseres Vereins.
Zuletzt aufhören ließ er uns durch seine Teilnahme beim schwersten Ultralauf der Welt, dem Badwater Ultralauf im Death Valley mit seinen ebenfalls weltschwersten Qualifikationskriterien.
Die Investition seiner dreijährigen Vorbereitung: am 15. Juli 2019 finish nach 217,5 km und 4000 hm (n Begleitung der Betreuer Igor und Helmut) nach in weniger als 40h !
Als Finisher sollten für eine weitere Teilnahme 2020 etwas lockerere Kriterien gelten und so war nach reiflicher Überlegung der Plan, diese Chance doch noch einmal zu nutzen.
Sollten aber eben nur … denn für eine Bewerbung wurden vor Kurzem die Qualifikationskriterien abermals verschärft, die einen aktuellen Ultralauf mit Zeitziel vorsieht.
Kurzerhand entschließt sich Magi zur Teilnahme beim Burgenland Extrem. Man beachte die extremst kurze Vorbereitungszeit, mitten im Winter aus der Ruhe heraus …
Und ja, er schafft als Grundlage für eine Bewerbung beim BW 2020 mit den 124 km nach 11h34min57sek.
Viel Glück Magi !

Urkunde_Christianmagadits_burgenlandextrem_2020