Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

Steyr 6-h-Lauf 2015 - Monika

6-h-Lauf Steyr am 3. Oktober 2015

Bericht Monika

 

Ein Nachtrag zu einem "Ereignis der ganz besonderen Art" - das es wahrscheinlich nur in der Ultralauffamilie gibt:

Diese Woche erhielt Peter eine Nachricht des Gesamtachten und Klassensieger  in der M20 Reinhard Buchgeher,

wonach dieser total davon angetan war, dass Peter ihn die genzen 6 h bei jeder Runde angefeuert hatte.

Als Dankeschön schickte Reinhard auch gleich seinen Pokal mit einer persönlichen Umwidmung der Gravur "Bester laufender Anfeuerer" mit ...

... der Pokal kann in unserem Vereinslokal "Schüttel" bestaunt werden

 

***

 

Am 17.9.2011 hatte ich erstmals einen „offiziellen Betreuungsauftrag“, nämlich unsere Pauline beim 100 km-Lauf in Steyr zu betreuen. Mit ihrer Zeit von 9:20 h war die Übung voll gelungen. Seither sind Pauline und ich ein Fixteam in Steyr.

Übernachtet haben wir immer in der Schule im nahe liegenden Dietach, zuerst auf knallharten Turnmatten (Pauline damals: „Wie können die Kinder darauf bloß turnen ….“), wir haben uns in der Turnsaal-Hierarchie aber im Laufe der Jahre zu einer riesigen weichen „Sportmatratze“ hochgearbeitet. In der Früh (eigentlich Nacht, denn um 4:00 h war immer Tagwache) lagen wir dann alle drei in der „Mulde“, aber immerhin, das Gebein blieb geschmeidig J

Heinzi stieg 2013 ins Betreuerteam ein und wollte dies seither auch nicht mehr missen, vor allem der besonderen Atmosphäre unter den Ultraläufern wegen …

Heuer fand aber kein 100erter mehr in Steyr statt, sondern „nur“ ein 6-h-Lauf.

Pauline hätte nicht wirklich eine Betreuung gebraucht, doch der Tradition wegen wollten wir trotzdem dabei sein, und zwar so wie früher = Anreise am Freitag. Der Veranstalter kann natürlich für einen 6-h-Lauf kein Gratisquartier anbieten, aber wie dies in der Ultralaufszene nun mal so üblich ist, hatte sich sofort etwas gefunden. Gerhard Kny vom Verein „Laufwunder Steyr“ hatte sich ganz selbstverständlich sofort bereit erklärt, uns sein Gartenhaus zur Verfügung zu stellen, einfach super …

Pauline hätten für den heurigen Sieg im Ultralaufcup 50 km gereicht, brachte aber locker 65,08 km ins Ziel …

Ludwig Wolf, man sieht ihn zwar eher selten bei unserem Lauftreff, dafür vertritt er unseren Verein aber bei Ultradistanzen souveränst (ist aber auch als Coach seiner Kinder immer wieder auf Kurzstrecken flottest unterwegs). Obwohl er das ganze Jahr an einer hartnäckigen Verletzung laboriert, sichert er sich in Steyr mit 60,8 km ebenfalls den überlegenen Sieg im Ultralaufcup 2015 ab, nur einer seiner vielen Titel …

Peter Hofbauer, Steyr-Fan, einer der niemals aufgibt, immer gut gelaunt, andere motiviert, ein Wiedersehen macht immer Freude …

Alex Karas, oft im „Doppelpack“ mit Peter zu treffen, setzt trotz familiärer „Auslastung“ offenbar sehr konsequent seine Ziele um. Die „Lobauläufe“ unter seiner Leitung sind immer im wahrsten Sinne des Wortes FDL-Genussläufe – lasst Euch jenen am 10. Oktober 2015  – Treffpunkt 09:00 Uhr, TP: Bushaltestelle 26A Endstation Groß Enzersdorf (Details auf der hp) nicht entgehen !

 

Heinzi’s Motiv: locker laufen, ohne definiertes Ziel, einfach dabei sein, weil Pauline natürlich für 6 h keine spezielle Betreuung braucht. Allerdings musste ich ihn nach 3 h mal daran erinnern, irgendwie war mit ihm offenbar der „Ultra“ durchgegangen …

Georg Mayer, startet zwar offiziell für seinen „Heim-Verein“, seine 69,3 km kommen allerdings zur Statistik, er ist nämlich seit Anbeginn ein FDL ...

Ich …. hab mich auch auf der Strecke bewegt, halt so, wie es meine lädierten Füße derzeit erlauben … und hatte doch hin und wieder als Betreuerin von Pauline Arbeit.

Es hat einmal mehr riesigen Spaß gemacht, es war ein erfolgreiches, superschönes WE.

Eure Monika

 

steyr1steyr2steyr3steyr4steyr5steyr6steyr7