Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

FDL-Wanderwoche Grödnertal 2015 - Monika

 FDL-Wanderwoche Grödnertal August 2015

 

Die grandiose Bergwelt Südtirols hat mich schon vor vielen Jahren in ihren Bann gezogen. Unmittelbar nach der letztjährigen Wanderwoche im Bregenzerwald brachte ich – eigentlich im ureigensten Sinne – eine Wanderwoche in Südtirols Bergwelt ins Spiel. Überredungskunst war nicht notwendig, um viele FDL für diese Wanderwoche zu interessieren. 

Seiseralm – Schlern – Langkofel - Plattkofel – Sellamassiv – Geisler – Marmolata – Latemar – Rosengarten … 

… all diese Majestäten hatten 14 FDL eine Woche lang täglich im Blickfeld, Vieles davon erlebten wir wortwörtlich hautnah ! An manchen Aussichtspunkten waren weiter entfernte Alpenmassive wie Ortler, Ötztaler Alpen, Großglockner und und und. 

Tägliche Wanderungen, meist unter der Leitung eines erfahrenden Bergführers, brachten uns an die Dolomiten – UNESCO Weltkulturerbe – nahe heran bzw über diese grandiosen Berge Südtirols. Wir eroberten die Seiseralm in verschiedenen Gruppen, wanderten entlang der Geislerspitzen, waren am Sellajoch um von dort Langkofel und Plattkofel zu umgehen, von Raschötz eine Wanderung im Nationalpark Geisler-Puez war dabei, auch eine anspruchsvolle Kraxlerei mit Hilfe von Seilen und Leitern über die Panascharte auf die Seceda können sich viele von uns ins Wanderbuch schreiben …. Den krönenden Abschluss der Wanderwoche gaben sich die Nimmermüden unter uns mit einer 6-stündigen Wanderung von der Bergstation Dantercepies zur Puezhütte und durch das Langental zurück nach Wolkenstein (ich wäre gerne auch dabei gewesen, macht aber nix, steht nämlich schon jetzt auf meiner To-Do-Liste für das nächste Mal … ). 

Das Wetter ? Traumhaft ! 

(Wieder einmal) sowas von punktgenau: Freitag ab ca 16.00 Uhr (nach Abschluss unserer Wanderungen) setzte strömender Regen und Gewitter ein. Wir trafen aus verschiedenen Richtungen in unserem Stammlokal „Haiti“ am Hauptplatz von St. Ulrich ein, wo wir in Sicherheit abwarteten, um doch tatsächlich eine ganz kurze Regenpause zu erwischen, die ein trockenes Nachhausekommen ins Hotel (lag in erhöhter Lage am Hang mit doch ziemlich steilem Anstieg) ermöglichte. 

 So manch anderes fehlte auch nicht: Bozen mit Besuch des Archäologischen Museums mit "Dem Mann aus dem Eis"; Schloss Sigmundskron (Messner Mountain Museum); Brixen; Meran; Trachtenumzug in St. Christina, Hochzeitszug in St. Ulrich u.a. 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die meisten Teilnehmer nach dieser Wanderwoche der magischen Anziehungskraft der Dolomiten nicht entziehen werden (können).

Aus meiner Sicht eine äußerst gelungene und erfolgreiche FDL-Veranstaltung.

Eure Monika 

 

Einen Fotoordner werde ich in Bälde hier veröffentlichen, allerdings nur mit einer kleinen Auswahl für alle FDL die nicht dabei waren zum „Lustholen“. 

Allen Teilnehmern werde ich demnächst die bei mir gesammelten Fotos auf stick oder DVD geben.

logo fdl