Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

Genusslauf Korneuburg 12.10.2013 - Monika

Genusslauf Korneuburger Au

am 12.10.2013

Monika

 

Zugegeben, tags zuvor hatte ich noch ausnahmsweise leise Gedanken an einen eventuell verregneten Genusslauf, wie konnte ich nur ? Kurz nach dem Start bei der Freizeitanlage ATUS in Korneuburg philosophierte ich noch ob des „Gut-für-den-Teint-Wetters“ und schon verzogen sich die letzten Wolken und es herrschte „Traumwetter“ = Sonnenschein pur.

12 FdL machten sich also auf, um die Au um Korneuburg läuferisch zu erkunden. Werner hatte wie immer für alles gesorgt, abgesehen von der Organisation der Umkleide-, Dusch- und Verpflegungsmöglichkeit bei Start/Ziel, für einen tolle Laufroute, indem er einen Experten dafür, nämlich seinen Bruder Harald, engagierte, der uns (jene Gruppe, der ich angehörte) souverän durch die Au navigierte.. Mit zwei weiteren guides, Ferdi und Didi hätten wir sämtliche Optionen gehabt. Nach dem gemeinsamen Start ergaben sich nach etwa 5 km zwei 6er-Laufgruppen. Nicht etwa wegen unterschiedlichem Tempo – die unterschiedlichen Selbsteinschätzungen bei der Überquerung eines Wassergrabens „trennten unsere Geister“.

Umgehend gab es in „meiner“ Gruppe das erste Sturz-Opfer. Harald rutschte die steile Böschung hinunter, landete aber Gottseidank nicht im Wassergraben, sondern nur im Morast. Dieser haftete zwar bis zum Schluss an seiner Kleidung, aber seinem körperlichen und seelischen Befinden tat es nichts an. Auch das zweite Au-Opfer (namens M.....) trägt es den im tiefen Gras tückisch versteckten Schlingen nicht nach J 

Ein „Genusslauf = Läufe über Wald, Wiese und Flur“ wie er schöner nicht sein könnte: wunderschöne Plätze, die zum kurzen Foto-Stopp einluden, mehrfach kreuzten Gruppen von großen, kleinen Rehen und Hirsche unmittelbar vor uns den Weg, um nur einiges zu nennen.

Diesen tempomäßig (für uns alle angemessen) ambitionierten Lauf dürfen wir uns wegen des anspruchsvollen Geländes als  mehrfach wertvolles Lauftraining eintragen. Gruppe A hat 13 km absolviert, Gruppe B 17 km – kein einziger Zentimeter zu kurz, und auch keiner zu lang. ... Ein toller sportlicher Vormittag – für einige für uns dann auch ein sehr angenehmer Nachmittag beim Heurigen.

Perfekt. Schön wars.

Eure Monika

PS: Der Rest dieses Jahres steht bei mir so ganz im Zeichen des Benefizlaufes am 24.11.2013. Für den ersten Genusslauf im nächsten Jahr konnte ich aber bereits Ferdi gewinnen. Wir freuen uns schon jetzt auf einen Winter-Genusslauf auf den Bisamberg („Florian-Berndl-Runde“) etwa Mitte Jänner 2014.

fdl