Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

6-h-Lauf Schwechat 9.10.2011 - Bericht Kurt

8. Schwechater 6h-Lauf am 08.10.2011

 Bericht von Kurt Ulreich

Neuer Österreichischer Fabelrekord bei den Herren über 6 Stunden, beim letzten Rennen im Rahmen des Österreichischen Ultralaufcups und den gleichzeitig stattfindenden Österreichischen Ultralaufmeisterschaften durch Rainer Predl !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der letzte Klassiker des Ultralaufjahres fand bereits zum achten Mal  in Schwechat statt und konnte mit hervorragenden Leistungen der am Start stehenden Damen und Herren aufwarten.

Bei tollen äußeren Bedingungen konnte sich bei den Herren  Rainer Predl vom  LC Strasshof mit einem neuen österreichischen Fabelrekord von 85,51740 km vor dem ebenfalls äußerst stark laufenden David Lillek vom LCA Hochschwab der 82,45423 km erreichte und den für die Freunde des Laufsports laufenden Siegfried Knar der es auf 77,84581 km brachte, durchsetzen.

Bei den Damen ging der Sieg ganz souverän an die Steirerin Karin Russ, die 70,22922 km erlaufen konnte. Der zweite Platz ging  an Ida Adamidi von den Freunden des Laufsports mit 67,26175 km, einer Neuentdeckung am österreichischen Ultralaufhimmel. Dritte wurde unsere Lauffreundin Alexandra Heiml vom Eigner Express mit 67,01885 km, vor einer weiteren Läuferin des Vereins Freunde des Laufsports,   vor Pauline Moshammer (66,69744 km) die das Jahr 2011 mit  ihren Siegen bei den 24 Stunden in Irdning und  beim 100 km-Lauf in Steyr sowie vielen weiteren tollen Ergebnissen, zum erfolgreichsten ihrer  Karriere machte.

Weiter gratuliere ich noch folgenden Läufer/innen unseres Vereins „Freunde des Laufsports“ zu ihren tollen Leistungen in Schwechat:

Ludwig Wolf, der mit 72,96542 km einen persönlichen Rekord aufstellt und damit ein weiteres erfolgreiches Kapitel seiner tollen Laufkarriere schrieb.

Helmut Treitler, der nach seinem tollen dritten Platz bei den 24 Stunden in Irdning, mit seinem neuen persönlichen Rekord von 70,45302 km eine weiter Talentprobe abgegeben hat und dadurch zu einer fixen Größe im Ultralauf wurde.

Christian Magadits, er hat Kampf mit dem Straßenbelag in Schwechat gewonnen, nicht einmal ein Sturz zu Beginn mit verletztem Knie konnte ihn davon abhalten, weiter zu laufen und trotzdem noch 66,66624 km zu laufen. Ein großes Vorbild an Willensstärke für viele in unserem Verein.

Andreas Riedmann, einer unserer Trainer beim Lauftreff, Trainingsweltmeister, erfolgreicher Chefbetreuer vieler unserer Laufkollegen auf verschiedensten Distanzen und seit seiner überraschenden Nennung bei der Schwechater Laufveranstaltung , auch noch erfolgreicher Ultraläufer mit 63,93768 km. Respekt, ein super Einstieg in die Szene.

Heinz Worisch, er hat seinen ersten großen Sieg gelandet und  die Angst vor  „der Startnummer“ besiegt,  hat seine sehr guten Trainingsleistungen endlich auf die „Piste“ gebracht und mit 58,44231 km gezeigt was für ein guter Läufer er ist. Heinziiii….weiter soooooooooooooo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Peter Hofbauer, ihn habe ich total falsch eingeschätzt und nicht auf meiner Rechnung gehabt, ich gebe es zu. Ein guter Marathon ja, das habe ich im Training schon gesehen, aber gleich 58,26991 km bei einem 6h-Lauf, das habe ich nicht erwartet. Respekt lieber Peter du hast mich mehr als überrascht. Aber was soll es, wenn man ein Talent ist, dann geht so etwas ganz einfach……………oder hast du etwa heimlich trainiert.  In  jedem Fall, meinen größten Respekt hast du sicher.

Markus Fahnl, mein lieber Freund mir fehlen die Worte. Mit 56,88986 km hast du alle Erwartungen wieder einmal bei weitem übertroffen.

Thomas Autengruber, hat im Jänner 2011 mit dem Laufsport bei unserem Verein begonnen. Zehn Monate, gezieltes Training beim Lauftreff,  einen gelaufenen Marathon in unter vier Stunden und einem Trainingslauf im Juli über 50 km später, lauft dieser Typ bei seinem ersten Start bei einem „ULTRA“ gleich einmal 55,58851 km. Ich bin sehr stolz auf mein „Burli“, hast du sehr gut gemacht.

Christine Hochleitner, ist seit Jahrzehnten nicht aus der Szene weg zu denken und gewinnt die AK W 65 mit 53,11931 km.

Christian Ulreich, einer der erfolgreichsten „ULTRAS“ aus den Anfängerzeiten des Ultralaufsports, er hat mit seinen Erfolgen mitgeholfen diesen Sport in Österreich bekannt zu machen. Trotz frühzeitigem Ausstieg aus dem Rennen (das Alter, oder war es der Ischias, tut weh) läuft er so nebenbei zum Trainingszweck ganz einfach einmal  51,89925 km.

Roman Schmidt, einer unserer Genussläufer mit akribisch genauer Trainingsplanung. Er steigert sich mit jedem Lauf, egal ob Training oder Wettkampf und erreicht 46,41416 km.

Johannes Dastl, hat sich in der kurzen Zeit die er bei unserem Verein ist, zu einem wertvollen Mitglied entwickelt. Er hat bei dieser Veranstaltung in Schwechat einen Trainingsmarathon geplant, läuft diesen und widmet sich die restliche Zeit seinen Kollegen die noch im Bewerb sind um sie anzufeuern. Sehr Vorbildhaft, danke dafür.

Ingrid Bandl, unsere 6h-Seriensiegerin der letzten Jahre, hat nach einer Dienstreise um die halbe Welt noch Probleme mit der Zeitumstellung, ist dadurch sehr müde und hat die nötige Läuferintelligenz nach 37,26100 km aufzuhören um ihren Körper Ruhe zu gönnen.

Renate Deringer, ein Mitglied unserer Langsam.- u. Genusslaufgruppe beim Lauftreff, macht ihrer Laufeinstellung alle Ehre und genießt mit 35,07053 km sechs Stunden lang diesen Lauf.

Karin Kronika, wird als Leiterin der Langsam- und Genusslaufgruppe ihrer Vorbildfunktion voll gerecht und genießt diese Laufveranstaltung mit 30,60725 km und einem Dauerlächeln noch ein wenig mehr als alle anderen Vereinskollegen/innen. Hast du gut gemacht liebe Karin ……. weiter mit so viel Spaß am Laufen.

Gratulation aber auch an unsere Staffelläufer/Innen die an dieser Laufveranstaltung mit sehr viel Spaß dabei wahren.

Unsere Damenstaffel mit Alexandra Wurm, Doris Dejmek, Marija Molnar und Elena Hofbauer erreicht den sehr guten zweiten Platz.

Die Herren-Megastaffel der FdL mit Josef Stolz, Michael Hanacek, Thomas Pekarek, Nader Faltas, Dominik Bencsics und Livio Srodic belegt mit dem dritten Rang, ebenfalls einen Stockerlplatz.

Die Mix-Megastaffel Werner Millonig, Familie und Freunde belegte den ersten Platz.

GRATULATION AN ALLE TEILNEHMER/INNEN DIESER LAUFVERANSTALTUNG ZU IHREN LEISTUNGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Weiter so, viel Spaß beim Sport und g´sund bleiben,

wünscht Euch Kurt Ulreich

 

fdlSiegerehrung fdlFotos LIVIOfdlFotos Andreas fdlFotos Ernst