Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

3 Länder Marathon 2011 - Bericht Monika

3-Länder-Marathon am 2.10.2011

 Bericht Monika

 Ich wollte zu dieser Veranstaltung ursprünglich nur zur Unterstützung der Freunde des Laufsports Oliver, Mathias und Herwig Tavernaro (Namensgleichheit ist  natürlich rein  zufällig ...) dabei sein,  doch es wurde ein wenig mehr draus.  Nachdem ich es irgendwo zwischen Lauftreff und Schüttel wohl erzählt hatte, schloss sich TomTom an.

Wir reisten am FR gemütlich per Bahn an, verbrachten einen ebensolchen gemütlichen SA, erst bei der Startnummernabholung in Lindau, am Nachmittag folgten wir gerne einer Einladung unseres Liechtensteiner Mitglieds William und Claudia, seiner Frau, nach Schaanwald / FL, wo uns Claudia mit dreierlei Pastas verwöhnte.

 Mit Kohlehydraten ausreichend versorgt, fuhren wir nun am Sonntag gegen 8.00 h früh mit William und Claudia nach Bregenz, wir hatten uns entschieden, uns von dort mit dem Schiff zum Start auf der Insel Lindau schippern zu lassen.

Die Freunde des Laufsports stellten bei dieser Veranstaltung drei Starter beim M und drei beim HM Bewerb, auch unser webmaster Marco war beim VM gemeldet. Alle (außer mir, ich wollte durch meine Teilnahme beim HM nur keine Langeweile aufkommen lassen) äußerst ambitioniert:

-      Herwig schwante eine Zeit von unter 3 h vor, hatte sich aber vor zwei Wochen beim sog Illspitzlauf (12-km) eine Leistenzerrung zugelegt (möglicherweise hat ein plötzlicher Wintereinbruch bei 11 Grad und strömendem Regen etwas dazu beigetragen);

-      Tom wollte noch heuer seine beim Wienmarathon aufgestellte Zeit von 4:11 deutlich, nämlich auf 3:45 h verbessern;

-      William wollte seine im Vorjahr aufgestellte Bestmarke von 3:56 ebenfalls deutlich, nämlich auf 3:40 verbessern;

-      Oliver wagte sich an seinen ersten HM und hatte eine Zeit unter 2 h im Kopf;

 -      Mathias, ebenfalls vom besagten Illspitzlauf herrührend,  noch immer an den Restbeständen einer Verkühlung laborierend, hatte sich eine Verbesserung seiner Vorjahreszeit beim HM von 1:37 h verordnet;

-       Marco wollte sich der VM-Distanz wieder einmal stellen.

 Und hier gleich ohne Umschweife, was daraus geworden ist:

 -      Herwig kam in 3:21 ins Ziel, erklärte unmittelbar danach, niemals wieder einen Marathon laufen zu wollen, naja, heute Vormittag bei einer gemütlichen Wanderung war in Rede, nur der 3-Länder-Marathon sei für zukünftige Marathons nicht der geeignete …

-      William verbesserte seine Vorjahreszeit um 20 Sekunden. Er wird sich in den nächsten Monaten nun der Vorbereitung des LGT Marathon, an dem er jährlich in seiner Heimat Liechtenstein teilnimmt (1800 hm !!!!) sowie seiner neuen Leidenschaft Triathlon widmen. Voraussichtlich wird er sich als nächstes den Wien-Marathon geben  …

-      Tom kam in 4h12min ins Ziel. Er hat versprochen, sich an einen von Christian eigens für ihn aufgestellten Trainingsplan (mit allen Regenerationspausen !!!) zu halten …

-      Mathias konnte seine Bestmarke im HM auf 1:35h drücken, Ihr könnt ihn bei unserem Benefizlauf bei seinem ersten 10er kennen lernen …

-      Oliver hat in aller Ruhe seinen ersten HM in 1:55h absolviert und wird sich, wenns ihm gefällt, sicher wieder mal zu einem Wettkampf hinreißen lassen …

-     Marco hat seine Vorjahreszeit im VM, nach wie vor als Schiedsrichter mit  mehreren Einsätzen jeden Samstag, so auch am 1.10. mit  dreien davon, um 7 Minuten, nämlich auf 1:11 verbessern können und hat bereits fix geplant, nächstes Jahr unter einer Stunde bleiben zu wollen ...

-      ich hab … das Ziel erreicht (konnte erstmals wieder eine längere Distanz bewältigen, ohne von allzu großen Schmerzen an der Fußsohle belästigt zu werden).

 Weitere Fakten:

-      ideale Wetterbedingungen, etwas trüb, eher kühl;

-      HM-Streckenführung sehr schön, etwa 12 km entlang des Bodensees, danach in ein Schatten spendendes Waldstück, relativ kurzweilig und abwechslungsreich, Einlauf ins Stadion von Bregenz, wo bis zum Eintreffen der Eliteläufer des Marathon Bombenstimmung herrschte. Danach ließ diese aber doch sukzessive nach;

-      Marathon-Startern könnte der Veranstalter eigentlich ein Finish garantieren, ein Ausstieg macht ab km 28 nämlich überhaupt keinen Sinn. Man MUSS ins Ziel laufen, denn wer möchte schon in den unbekannten Weiten der Schweiz verbleiben ?

-      Es wurde bei dieser Veranstaltung auch die Österreichische Marathon-Meisterschaft ausgetragen, so war unter den Teilnehmern der/die eine oder andere auf der Hauptallee regelmäßig trainierende LäuferIn zu sehen;

Wir werden in Kürze um 22:44 h mit dem Zug in Wien eintreffen, Tom wird nach seinem  Zug-Nickerchen unmittelbar zur Arbeit düsen und dafür sorgen, dass Wien morgen wieder mit frischem Gebäck versorgt ist: Ich werde nach vielen laufenden und betreuenden Wochenenden in diesem Jahr  versuchen, in den nächsten Wochen meine Miete mehr abzuwohnen.

Den Beweis, dass die Freunde des Laufsports in der Presse (sogar in Liechtenstein) präsent sind, findet Ihr hier

 Eure Monika

 

fdl