Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz

NW - PW jeden MI 10:00 h Eingang Stadioncenter

Benefiz-Freundschaftslauf am 28.11.2010

(gemeinsamer) Bericht von Kurt Ulreich und Monika Tavernaro

Bei für diese Jahreszeit guten Bedingungen ( 2°+) fand diese schon traditionelle Benefizveranstaltung unseres Vereins „Freunde des Laufsports“ im Wiener Prater statt. Erstmalig gab es die Möglichkeit, über drei verschiedene Distanzen (10km, 5km, 2,5km) mit oder ohne Zeitnehmung an dieser Benefiz-Laufveranstaltung teilzunehmen und dabei etwas Gutes zu tun.

 Rund 150 Teilnehmer, darunter viele Sportgrößen aus der Szene, gingen an den Start (viele haben sich angemeldet, ohne zu starten, um ihre Startgebühr dem guten Zweck zukommen zu lassen), davon ca ein Drittel mit Zeitnehmung und bewältigten die verschiedenen Distanzen je nach persönlicher Anforderung durchwegs mit großem Erfolg.

 Einen besonderen Dank möchte ich unserem Freund Dietmar Mücke und seiner Frau Evi aussprechen, nicht nur, dass sie schon seit Jahren aus dem fernen Bayern anreisen, um unsere Sache zu unterstützen, sie haben diesmal auch den bekannten blinden Musiker und Läufer Wolfgang Niegelhell mitgebracht, und damit diese Veranstaltung zusätzlich aufgewertet.

 Ein DANKESCHÖN an alle (Läufer/innen, Betreuer, Mitarbeiter und freiwillige Spender sowie unseren Sponsoren) die diese Veranstaltung wieder einmal zu einem Erfolg gemacht haben. Für ihre großartige Mithilfe noch hervorheben möchte ich aber unsere Zeitnehmung vom Racing Team Konrath (natürlich unentgeltlich) unterstützt von Wilma und Rudi Schram sowie Andi Riedmann.

 Ein HOCH aber auf unsere Monika Tavernaro. Die Idee „laufend“ mit unserem Verein etwas Gutes zu tun, wächst und wächst und … damit natürlich auch die damit verbundene Arbeit - diese Erkenntnis haben wir speziell in diesem Jahr gemacht. Doch das ist UNSER Beitrag, wenn es darum geht, Schwächeren zu helfen und findet vielleicht noch viele viele Nachahmer.

 Mehr ist in Wirklichkeit nicht mehr zu sagen und daher weiterhin,

viel Spaß beim Sport und g´sund bleiben

Kurt

 ********

 „Die Saat ist aufgegangen ….“  (Zitat einer Freundin, nachdem ich ihr vor einiger Zeit von der jährlich steigenden Anzahl der Teilnehmer berichtete) … und das ist sie !!!

So viele wie nie zuvor haben sich an unserer fünften Benefizaktion beteiligt (2007 gab es im Rahmen unseres Vereins erstmals eine Benefizveranstaltung, nämlich den 1-h-Lauf im August, im selben Jahr auch eine Vernissage, 2008 und 2009 Freundschaftsläufe ohne Zeitnehmung).

 Einmal mehr ist mir klar geworden, wieviele Menschen in meiner Umgebung das Herz am rechten Fleck haben !!! Ein bisschen fehlen mir die Worte, ich sage daher einfach DANKE bei allen, die geholfen haben, Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht wie uns  …

 -       DANKE bei allen Läufern (mit und ohne Zeitnehmung),

-       DANKE bei allen, die gespendet haben,

-       DANKE bei allen, die mitgeholfen haben: Gerhard Konrath, Wilma & Rudi Schram, Andi Riedmann, Martin Ulreich, Uschi Braun, Gitta & ‚Günter Pechhacker, bei Norbert Ulreich, der an diesem Tag bei der Sportler Oase unentgeltlich gearbeitet hat,

-       DANKE bei den Sponsoren (Ströck, Sportler Oase, HV Sterling),

-       DANKE bei Christoph Wurm, dem es zu verdanken ist, dass die Bilanz noch erheblich aufgebessert wird (es werden Schier samt Bindung von Tyrolia versteigert, siehe weiter unten),  

-       DANKE bei Ernst Aigner für die vielen schönen Fotos,

-       und zuguterletzt DANKE bei Kurt und Christian, ohne die meine Initiative niemals in die Tat umgesetzt worden wäre …

-       DANKE bei allen, die ich vielleicht im Augenblick vergessen habe, hiefür bitte ich um Entschuldigung.

 Die vorläufige SPENDERLISTE und das vorläufige ERGEBNIS kann ich – in Anbetracht einer gewissen Müdigkeit, die man mir nachsehen mag - erst in einigen Tagen bekannt geben. Vorläufig, weil nach wie vor Spenden eingehen und in Kürze die Versteigerung von einem Paar Schier samt Bindung (iW von ca € 800,00) von Tyrolia auf unserer hp startet !!!

 Der gesamte Ertrag unserer heurigen Benefizaktion kommt - wie in der Ausschreibung bereits bekanntgegeben - zum einen der AUFTAKT GmbH (gemeinnützige Organisation mit in Schwerpunkt Betreuung von Menschen, die auf Grund einer körperlichen und geistigen Behinderung als langzeithospitalisiert oder unbetreubar definiert werden), und zum anderen der Organisation BON CHILDREN´S HOME (non-profit Organisation für tibetische Flüchtlingskinder in Nordindien) zu Gute.

 Was wir mit unserem Engagement noch so bewegen - http://www.auftakt-gmbh.at/

 Als Anhang möchte ich Euch einen für mich sehr berührenden Brief eines Vereinskollegen nicht vorenthalten. schreiben-kaufmann-gerhardklein

Solches und Eure feedbacks geben Energie und Kraft. Wir machen weiter, ich verspreche es …

 Nun schließe ich mich Kurt’s Worten an … mehr kann ich in Wirklichkeit nicht sagen, außer

 GLÜCK IST DAS EINZIGE, WAS SICH VERDOPPELT, WENN MAN ES TEILT ..

 Eure Monika

 

 fdl