Herzlich Willkommen
Freunde des Laufsports Austria
 Lauftreff jeden MO und DO
Treffpunkt 18:25 h - Prater Hauptallee—Stadionparkplatz
Wald- und Wiesen-Genusslauf - Dornbach am 26. Juni 2010
Bericht von Monika
 
Der enge Terminkalender von Irene ließ uns am 26. Juni endlich den schon lange geplanten und von vielen gewünschten Genusslauf im Wienerwald mit Start beim Neuwaldegger Bad in die Tat umsetzen.
 
Eine Teilnahme an den Genussläufen ist selbstverständlich auch ohne Anmeldung möglich, und so ließen wir uns überraschen. Zu unserer großen Freude fanden sich  Brigitte, Rudi, Hans und Helmut ein, um mit uns diese wunderschöne Laufstrecke mitten in Wien zu erkunden und diesen herrlichen Sommertag/Morgen für ein paar Stunden gemeinsam zu genießen.
 
Gleich zu Beginn war die kleine Herausforderung (deshalb klein, weil man als eingefleischter Genussläufer ja weiß, dass alles nur eine Frage des Tempos ist), nämlich ein ziemlich steiler Anstieg entlang des Promenadenwegs endgültig in den Wald hinein zu bewältigen. Der blauen Markierung – stetig bergauf – folgend zur Kreuzeichenwiese, von dort über Schottenhof weiter vorbei an der Rieglerhütte. Hier beschlossen wir einstimmig eine Abänderung gegenüber der Ausschreibung, weil einige von uns die Mostalm kennenlernen wollten. So nahmen wir gerne den kurzen heftigen Anstieg zur Sophienalpe in Kauf, um dorthin einen Abstecher zu machen. Oben erlaubt das offene Gelände einen traumhaft schönen Rundblick Richtung Baumgartner Wald – Untermauerbach usw. So schön, dass wir gleich an Ort und Stelle beschlossen, im September einen Genusslauf mit teilweise ähnlichem Streckenverlauf (mit Variante Hainbach - Hohe Wand Wiese – Laudon’scher Wald) zu organisieren.
 
Mit Frischwasser von der Mostalm versorgt, gings dann munter und glücklich über die Sophienalpe – Rotes Kreuz (Exelbergstraße) – Hameau – Schwarzenbergallee und zurück zum Ausgangspunkt beim Neuwaldegger Bad.
 
Irene und ich wollten das Lauferlebnis noch in der Sauna des Neuwaldegger Bads ausklingen lassen, was wir auch - nach kurzem Atemanhalten  und dann heftigem Durchschnaufen beim Bezahlen des Eintritts von € 18,50  -  in die Tat umsetzten.
 
Waren wir vielleicht mittels ChronoBeamer in einem anderen Zeitalter gelandet ? Oder hatten wir aus Versehen den Eingang zu einem Museum erwischt ? Die Vermutung, wir befänden uns im Wachsfigurenkabinett von Madame Toussants, lag nahe, bestätigte sich jedoch nicht, weil die anwesenden „Figuren“ - es waren allesamt Herren mit fast k&k-ähnlichem Gehabe (wenn Ihr wisst, was ich meine) - nicht wegschmolzen, sondern in edelstem Wiener Vorstadt-Deutsch politisierten. Jedenfalls sind wir mit dieser Vorstellung letztlich vollkommen auf unsere Kosten gekommen ! Bitte fragt uns einfach danach, wir erzählens Euch gerne (weil Schreiben geht nicht ....)
 
Ich bedanke mich bei Dir, liebe Irene, für die Leitung dieses Genusslaufs, der seinem Ruf vollkommen gerecht geworden ist. Es war ca 17,5 km lang (und natürlich auch danach ...) nur schön !
 
Ich danke Euch, Brigitte, Rudi, Hans und Helmut. Ihr habt durch Eure Teilnahme mein Lauferlebnis noch mehr bereichert.
 
Und ich bedanke mich bereits im voraus bei Rudi, dass er unseren für September geplanten Genusslauf, wieder in dieser Gegend, leiten wird (wer hats gesagt? Du weißt noch nicht, wie beharrlich ich sein kann ...).
 
Dieses Mal müssen wir uns Bilder im Kopf bewahren, denn mein Fotoapparat hat den Weg in meine Tasche nicht gefunden, aber nächstes Mal ist er dabei, ich versprechs !
Als kleines Trostpflaster das Höhenprofil (danke Rudi) ... 
Es war mir ein Volksfest,
herzlichst, Eure Monika
Höhenprofilhoehenprofil